Prosíme, vezměte na vědomí, že výsledky testu jsou s ohledem na jeho stručnou podobu pouze orientační. Při vyplňování testu nepoužívejte slovník ani jiné pomůcky. Netipujte odpovědi. Pokud nevíte správnou odpověď, nezaškrtávejte žádnou z možností. Pokud nevíte odpověď na 10 otázek v řadě za sebou, v testu nepokračujte a odešlete k opravě. Výsledek testu Vám zašleme e-mailem. Proto potřebujeme Vaše jméno, příjmení a e-mailovou adresu. Vyplněním a odesláním testu souhlasíte s využitím své e-mailové adresy pro obchodní účely jazykové školy Aslan. Poskytnuté údaje budou využity pouze a zcela v souladu s platnou legislativou.


A1 1 -10

Baden – Württemberg

Das Land Baden-Württemberg liegt ganz im Süden 1 _ _ _ _ _ Deutschland. Es gehört mit den anderen 15 Bundesländern zur BRD. Das ganze Land hat seinen Besuchern viel zu bieten: viele schöne Städte, tiefe Wälder und romantische Seen. In dem Bundesland Baden – Württemberg wohnen 2 _ _ _ _ _ 9 Millionen Einwohner. Stuttgart ist 3 _ _ _ _ _ größte und bekannteste Stadt. Schon früher 4 _ _ _ _ _ Stuttgart durch die Automobilindustrie (Daimler – Benz, Porsche) bekannt. Auch die Firma Bosch hat ihren Sitz in Stuttgart. In Baden – Württemberg 5 _ _ _ _ _ auch viele Heilbäder, wie Bad Cannstatt oder Baden-Baden. Bekannt ist auch die Stadt Marburg, wo Friedrich Schiller geboren wurde. Bis heute kann man dort sein Geburtshaus besuchen.


1
2
3
4
5

Wo kann man folgende Anschriften sehen?

Besprechung, bitte nicht stören.


1

Wo kann man folgende Anschriften sehen?

FERIEN – GESCHLOSSEN. Der Unterricht beginnt wieder am 8. Januar.


1

Wo kann man folgende Anschriften sehen?

Die Vorstellung beginnt am Nachmittag um 17.00 Uhr.


1

Wo kann man folgende Anschriften sehen?

Den Rasen bitte nicht betreten.


1

Wo kann man folgende Anschriften sehen?

Die Wechselstube ist von 8.00 Uhr bis 15.00 Uhr geöffnet.


1

A2 11 -20

Karneval

Im Rheinland sagt man Karneval, in Bayern Fasching und 1 _ _ _ _ _ Schweiz und in Schwaben Fastnacht. In diesen Regionen feiert man 2 _ _ _ _ _ im Februar Karneval. Im Mittelalter und auch schon vorher wollten die Leute mit häßlichen Maskenkostümen und viel Lärm die bösen Geister des langen Winters vertreiben, 3 _ _ _ _ _ man den Frühlingsbeginn beschleunigen wollte . Man feiert Karneval sehr unterschiedlich in den einzelnen Regionen, aber singen, tanzen, viel Lärm und Alkohol gehören 4 _ _ _ _ _ dazu. Die Menschen, die in Köln wohnen, können sich ein Jahr ohne Karneval kaum 5 _ _ _ _ _. Am Rosenmontag und am Faschingsdienstag feiern alle draußen auf den Straßen und Plätzen.


1
2
3
4
5

Adam Opel

Als Adam Opel in Rüsselsheim seine Firma gründete, 1 _ _ _ _ __ er natürlich noch nicht an Autos. Das kam 2 _ _ _ _ _ 20 Jahre später zur Welt. Zuerst produzierte er vor allem Nähmaschinen und dann auch Fahrräder – rund 16 000 Stück pro Jahr. Seine Söhne produzierten das erste Auto 3 _ _ _ _ _ Jahre 1889. Es war ein Wagen mit 2 4 _ _ _ _ _, der eine Geschwindigkeit von 20 km/h erreichte. Einen großen Erfolg hatten die Gebrüder Opel mit einem einfachen Modell, das sie 1909 auf den Markt brachten. Man nannte es den "Doktorwagen", weil es nur halb so viel wie die Luxusmodelle kostete. Nach dem 1. Weltkrieg führte Opel die Serienfertigung ein. Der grasgrüne Wagen wurde als "Laubfrosch" 5 _ _ _ _ _. Im Jahre 1929 kaufte der amerikanische Konzern General Motors das Werk und Opel ist seitdem eine Tochtergesellschaft.


1
2
3
4
5

B1 21 -30

Wir sind länger in Ostrava geblieben, 1 _ _ _ _ _ es uns dort gefallen hat.


1

Meine Wohnung hat nicht nur einen Balkon, sie hat 1 _ _ _ _ _ einen Garten.


1

Die Situation war 1 _ _ _ _ _ gefährlich.


1

Ich habe es mit ihrem Einverständnis 1 _ _ _ _ _.


1

Mit unserer 1 _ _ _ _ _ treffen wir uns jeden dritten Samstag im Monat


1

Er wollte nicht 1 _ _ _ _ _ Konzert teilnehmen.


1

Wer ist das Mädchen, 1 _ _ _ _ _ wir gestern im Restaurant gesessen haben?


1

1 _ _ _ _ _ Ende der Straße müssen wir nach rechts abbiegen.


1

Nach dem Abendessen 1 _ _ _ _ _ sie sich auf die Couch und las die Zeitung.


1

Unsere Firma wird sich sicher über 1 _ _ _ _ _ Vertrag mit Bosch freuen.


1

B2 31 -40

Wo 1 _ _ _ _ _ du deinen Urlaub am liebsten 2 _ _ _ _ _ ?


1

1 _ _ _ _ _ fragte Frau Bernd? Sie wollte wissen, ob Herr Kreuzmann schon gekommen ist.


1

Jetzt weiß ich wieder etwas 1 _ _ _ _ _ über dich.


1

Wovon war Frau Schulze begeistert? 1 _ _ _ _ _.


1

Unsere Firma 1 _ _ _ _ _ alles selbst, das heißt es gibt keine Subventionen.


1

Wenn sie nicht so viel 1 _ _ _ _ _, läge sie jetzt nicht im Krankenhaus.


1

Schreib mir, 1 _ _ _ _ _.


1

In der Stadt gibt es viele Autos, der Verkehr ist 1 _ _ _ _ _.


1

Dieses Buch über die Berliner Mauer ist 1 _ _ _ _ _ interessant.


1

Er arbeitet, 1 _ _ _ _ _.


1

C1 41 -50

Alles live ... Pannen geübt

Es ist ein Experiment. Das ZDF sendet heute Abend den Thriller "Feuer in der Nacht" live. Aber das nicht 1 _ _ _ _ _ nur von einem Schauplatz wie in den Anfangsjahren des Fernsehens üblich, sondern parallel aus einem Einfamilienhaus im Westen Berlins und aus einer Telefonseelsorge. Ein Seelsorger fährt hin und her, um den Amoklauf eines Personenschützers zu verhindern, 2 _ _ _ _ _ Frau ihn verlassen will. Der Film springt 3 _ _ _ _ _ einem Handlungsort zum anderen und begleitet zum Beispiel das Taxi. Die Schauspieler beginnen ihre Einsätze auf ein Kommando. So wird "Feuer in der Nacht" zu einer logistischen Herausforderung für die Technik. Die Übertragung 4 _ _ _ _ _ durch Richtfunk und Satellit gewährleistet, Notstrom-Aggregate sorgen für Energie. Autor Richard Reitinger hat extra einige Szenen geschrieben, die die Schauspieler spielen können, falls sich das Taxi verspäten 5 _ _ _ _ _.


1
2
3
4
5

Schwere Zeiten auch für "Radio E"

Prag. Nicht viele Sendestationen können oder wollen sich noch Auslandssendungen leisten. Dabei bieten gerade diese Programmsparten die Möglichkeit, authentisches Wissen über das Nachbarland zu verbreiten und Interesse zu wecken. In Europa existiert bereits seit mehreren Jahren eine erfolgreiche Zusammenarbeit europäischer Sender unter dem Namen "Radio E". Es handelt sich dabei um ein Netzwerk deutschsprachiger Redaktionen in verschiedenen Ländern, das einmal pro Woche ein 20-minütiges Programm zu zuvor verabredeten Themen 1 _ _ _ _ _, welches von diesen Sendern übernommen wird. 2 _ _ _ _ _ die deutsche Redaktion von Radio Prag, einer der Teilnehmer bei Radio E, jüngst im Zusammenhang mit einem Koordinationstreffen in Bonn berichtet hat, wird die Freude 3 _ _ _ _ _ der erfolgreichen Arbeit dadurch getrübt, dass sich der Nutzen noch nicht auf der politischen Ebene 4 _ _ _ _ _ scheint. Der Blick in die Zukunft fiel nicht gerade optimistisch aus, als Joachim Lenz, Programmdirektor der Deutschen Welle, auf Mittelkürzungen zu sprechen kam: "Wir gelten gelegentlich als entbehrlich. Anders gesagt, wir gelten als Anstalten, die auch mit immer weniger Geld auskommen müssen. Das ist für uns in vieler Hinsicht fatal. Es bedeutet, dass wir immer mehr z. B. Fremdsprachenprogramme in den einzelnen Auslandsrundfunkanstalten streichen müssen. Das sind keine guten Aussichten für die Zukunft." Trotzdem, so Lenz weiter, 5 _ _ _ _ _ er die Hoffnung nicht aufgeben.


1
2
3
4
5

C2 51 -60

Er hat den Fehler schließlich gefunden, 1 _ _ _ _ _ er alle Unterlagen sorgfältig kontrolliert hat.


1

Es war zu neblig, als dass man den Wegweiser 1 _ _ _ _ _.


1

Was bedeutet das? Der Zeuge behauptet, den Angeklagten noch nie gesehen zu haben. 1 _ _ _ _ _


1

Die Ansagerin hat den Zuschauern mitgeteilt, der Minister 1 _ _ _ _ _ davon nichts gewusst.


1

Es ist erfreulich, dass eine positive Bilanz 1 _ _ _ _ _.


1

Was bedeutet das? Mach mir nicht den Mund wässrig! 1 _ _ _ _ _


1

Mit seinem riskanten Fahrstil hat er sich oft in Gefahr 1 _ _ _ _ _.


1

Die neue Produktionsmethode ist 1 _ _ _ _ _ der alten Methode überlegen.


1

Der Mediziner kam den Opfern 1 _ _ _ _ _ Hilfe.


1

Das 1 _ _ _ _ _ Glas habe sicher seit Montag auf dem Boden gelegen, sagte der Detektiv.


1