Prosíme, vezměte na vědomí, že výsledky testu jsou s ohledem na jeho stručnou podobu pouze orientační. Při vyplňování testu nepoužívejte slovník ani jiné pomůcky. Netipujte odpovědi. Pokud nevíte správnou odpověď, nezaškrtávejte žádnou z možností. Pokud nevíte odpověď na 10 otázek v řadě za sebou, v testu nepokračujte a odešlete k opravě. Výsledek testu Vám zašleme e-mailem. Proto potřebujeme Vaše jméno, příjmení a e-mailovou adresu. Vyplněním a odesláním testu souhlasíte s využitím své e-mailové adresy pro obchodní účely jazykové školy Aslan. Poskytnuté údaje budou využity pouze a zcela v souladu s platnou legislativou.


A1 1 -10

IN DEN BERGEN

Paul 1 _ _ _ _ _ in die Berge fahren und dort wandern. Er steigt in den Zug ein und setzt sich auf seinen 2 _ _ _ _ _. Eine 3 _ _ _ _ _ später geht er los. 4 _ _ _ _ _ Wald laufen viele Tiere. Nach drei Stunden 5 _ _ _ _ _ er ein kleines Restaurant an einem See. Paul ist glücklich.


1
2
3
4
5

Wo kann man folgende Anschriften sehen?

Wegen Urlaub vom 24. 12. bis zum 1. 1. geschlossen.


1

Wo kann man folgende Anschriften sehen?

Wegen Urlaub ist unsere Praxis vom 24. 12. bis zum 1. 1. geschlossen.


1

Wo kann man folgende Anschriften sehen?

PREISE PRO NACHT: 10 € für ein Zelt, 5 € für eine Person.


1

Wozu passt dieser Text?

Bayerischer Abend. Brezeln, Weißwürste, Sauerkraut. Volksmusik, ab 20 Uhr Tanz.


1

Wo kann man folgende Anschriften sehen?

Sie haben keine Artikel auf Ihrer Wunschliste.


1

A2 11 -20

Nein, ich wollte nach Amerika. Aber es 1 _ _ _ _ _ sehr schwierig, ein Visum für die USA zu bekommen. Ich 2 _ _ _ _ _ dann die Chance, nach Deutschland zu gehen. Ich wollte das zuerst nicht, 3 _ _ _ _ _ ich nur Englisch sprechen konnte. Dann habe ich gedacht: Du bist jung. 4 _ _ _ _ _ es mal, vielleicht gefällt dir Deutschland. Und ich habe 5 _ _ _ _ _, welche Job-Chancen es hier gibt.


1
2
3
4
5

Prag bei Touristen immer beliebter

3,7 Millionen Touristen kamen im letzten Jahr nach Prag. Damit besuchten 58 Prozent aller Gäste in Tschechien auch die Hauptstadt. Prag. Bei der Zahl der Übernachtungen steht Prag an vierter Stelle in ganz Europa. Und die Repräsentanten der Stadt wünschen noch einen weiteren Zuwachs. In 1 _ _ _ _ _ Jahr erwarten sie über vier Millionen Touristen. Ordnung und Sauberkeit sind die 2 _ _ _ _ _ Aspekte, um die Attraktivität der Stadt zu erhöhen, meint Jan Bürgermeister, der - entgegen seinem Namen – stellvertretende Bürgermeister von Prag. Er wünscht sich, dass die Touristen jeweils mehrere Tage in Prag bleiben. Oft passiert es nämlich, 3 _ _ _ _ _ sie alle Prager Denkmäler an einem Tag besichtigen, und dann wieder 4 _ _ _ _ _. Investitionen werden bald auch in die Stadtviertel fließen, 5 _ _ _ _ _ heute nicht im Zentrum des touristischen Interesses stehen, etwa Karlín oder Smíchov. Der Magistrat möchte auch mehr Publikum zur Festung Vyšehrad locken. Dazu wird Prag die Touristen jedes Jahr mit einem speziellen Thema überraschen.


1
2
3
4
5

B1 21 -30

Unsere Firma wird sich sicher über 1 _ _ _ _ _ Vertrag mit Bosch freuen.


1

Ich bin Krankenschwester von Beruf, aber ich 1 _ _ _ _ _ lieber Deutschlehrerin.


1

Habe ich alles richtig ausgefüllt? – Ja, jetzt 1 _ _ _ _ _ Sie das Formular nur noch zu unterschreiben.


1

Unseren 1 _ _ _ _ _ Freunden gefällt die schöne Stadt München.


1

Kinder, habt ihr schon heute 1 _ _ _ _ _ Eltern gesehen?


1

Es zieht, ich muss schon das Fenster 1 _ _ _ _ _.


1

Es war nicht einfach, diese Prüfung 1 _ _ _ _ _?


1

Ich weiß nicht, 1 _ _ _ _ _ das Wetter morgen gut wird.


1

Sie hat 1 _ _ _ _ _ an der Uni kennen gelernt.


1

1 _ _ _ _ _ er schon doch hier!


1

B2 31 -40

Wir könnten auch eine Veränderung der Arbeitszeiten in 1 _ _ _ _ _ ziehen.


1

Ach wenn der Strand doch nicht so weit vom Hotel entfernt 1 _ _ _ _ _!


1

Nach Aussagen des Krankenhausdirektors, 1 _ _ _ _ _ es den drei hospitalisierten Mädchen gut.


1

Um 1 _ _ _ _ _ zu gewinnen, brauchen wir neue Investitionen.


1

Simone freut sich 1 _ _ _ _ _ die guten Ergebnisse.


1

Er hat sie nicht gegrüßt, 1 _ _ _ _ _ er sie bestimmt gesehen hat.


1

Benzin ist in diesem Jahr schon wieder teurer 1 _ _ _ _ _.


1

Gestern brach ein 1 _ _ _ _ _ ins Museum ein.


1

Du solltest 1 _ _ _ _ _ eine Verbesserung deiner Leistungen nachdenken.


1

Dieses Buch über die Berliner Mauer ist 1 _ _ _ _ _ interessant.


1

C1 41 -50

Trennung - wie das Leben weitergeht

Das Ende einer Liebe ist immer auch ein neuer Anfang. Irgendwann ist der Schmerz vorbei, und wir beginnen die positiven Seiten zu sehen: den Aufbruch in ein neues Leben. Eine Frau erzählt, wie sie sich zwei Jahre nach dem Schlussstrich fühlt. Steffi Schuhmann, 40, jobsuchend, ein Sohn, eine Tochter, hat nach zwanzig Jahren Ehe ihren Mann verlassen Das Ende unserer Ehe war ein langer Prozess. Bis zu diesem Abend, an dem ich das erste Mal merkte, ich vermisse meinen Mann nicht, sondern bin froh, dass er nicht da ist. Eine 1 _ _ _ _ _ , die mir die Augen öffnete. Worte wie Trennung, Scheidung waren schon öfter zwischen uns aufgetaucht, aber es gab keine Gespräche mehr. Dann tauchte ein Mann in meinem Leben auf, der Sinnbild für all das war, was mir fehlte: Zuneigung und Nähe. Er war damals in der gleichen Situation wie ich - er trennte sich gerade 2 _ _ _ _ _ seiner Familie. Wir verliebten uns. Fragte mich immer wieder: Willst du deine Ehe wirklich beenden, hat es mit dem anderen eine Zukunft, wird er überhaupt seine Familie für dich verlassen? Was soll aus den Kindern werden? Ich bin selbst ein Scheidungskind und wuchs bei meinem Vater auf. Ich sah also meinen Sohn an, einen sensiblen Elfjährigen, und dachte, ich habe ihm genau das angetan, was mir 3 _ _ _ _ _ . Bei meiner Tochter hatte ich weniger Sorge. Dieser Schritt, dem Partner wirklich zu sagen, ich trenne mich, da ist jetzt ein anderer Mann, das war so hart. Die letzten Monate des Zusammenlebens waren heftig, waren geprägt 4 _ _ _ _ _ einer Mischung aus völliger Verzweiflung und totaler Respektlosigkeit. Aber um so glücklich zu werden, wie ich es heute bin, musste ich diesen harten Schnitt machen. Das schlechte Gewissen 5 _ _ _ _ _ auf die Kinder geht sicher nie ganz weg, denn sie leben nun überwiegend bei mir.


1
2
3
4
5

Gangs gibt es auch an Gymnasien

Herr Salber, Sie haben für das Marktforschungsinstitut Rheingold die Lebenswelt der heutigen Jugendlichen untersucht. Was ist besonders charakteristisch? SALBER Wir beobachten einen Trend in Richtung Gangs. Gruppenbildung gab es zwar immer schon, aber im 1 _ _ _ _ _ zu den Jugendlichen vor zehn Jahren ist heute ein Wechsel von einer Clique zur nächsten nicht mehr so leicht möglich. Es weht in den Gruppen ein deutlich härterer Wind, es sind eben richtige Gangs. Dass nach aktueller Statistik die Gewaltdelikte von Jugendlichen spürbar 2 _ _ _ _ _ haben, ist ein deutliches Zeichen für deren Aggressivität. Findet sich dieses Phänomen in allen sozialen Schichten? SALBER Ja, das ist durchgängig, gleich ob es sich um Schüler der Hauptschule oder des Gymnasiums handelt. Was auf den Gymnasien besonders stark ausgeprägt ist, ist das Mobbing 3 _ _ _ _ _. Da genügt es teilweise schon, katholisch zu sein, bestimmte Markenklamotten nicht zu besitzen oder dick zu sein, um 4 _ _ _ _ _. Woran liegt das? SALBER Ich glaube, dass der Hang zur Abschottung der Gruppen an der Lebenssituation der Jugendlichen liegt. Die ist von großer Zukunftsangst geprägt, die teilweise schon apokalyptische Ausmaße hat. "In fünfzig Jahren sind wir alle tot", sagte etwa ein 5 _ _ _ _ _ unserer Studie. Dieser Pessimismus resultiert aus der gesamtgesellschaftlichen Erstarrung, die Leute fühlen sich den Mächten der Wirtschaft hilflos ausgeliefert, haben Angst vor Arbeitslosigkeit oder dem Klimawandel.


1
2
3
4
5

C2 51 -60

Offenbar 1 _ _ _ _ _ der Fahrer einen Herzinfarkt 2 _ _ _ _ _.


1

Sie dürfen 1 _ _ _ _ _ gar keinen Umständen nachgeben.


1

Was bedeutet das? Der Zeuge behauptet, den Angeklagten noch nie gesehen zu haben. 1 _ _ _ _ _


1

Katrin liest ein Buch. 1 _ _ _ _ _ klingelt das Telefon.


1

PWir betrachten diesen Artikel 1 _ _ _ _ _ einen Angriff auf meine Person.


1

Es wird zu viel weggeworfen. Manches könnte noch einmal 1 _ _ _ _ _.


1

Die Hausbewohner 1 _ _ _ _ _ sich gegen die Erhöhung der Mieten.


1

Lange lag sie regungslos. Was bedeutet das?. 1 _ _ _ _ _


1

Ein Dolmetscher übersetzt die Rede simultan 1 _ _ _ _ _.


1

Sie fliegt 1 _ _ _ _ _ Sudan.


1